Allgemein, Rezensionen

Was wir im Mai gelesen haben… {Rezensionen}

Neuer Monat, neue Rezensionen!
Heute gibt es wieder eine spannende Mischung an Büchern und einem Hörbuch: Für Kinder, für größere Menschen, es gibt Kernphysik, Quantenmechanik, etwas Medizingeschichte und einen Besuch im Deutschen Museum in München.
Schaut auch gerne mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei, dort gibt es auch ein paar neue Videos: Rund ums Programmieren für Kinder oder auch ein Morgenspaziergang durch Worpswede!

Penrose präsentiert unsere Auswahl an Büchern für diesen Monat!

Weiterlesen „Was wir im Mai gelesen haben… {Rezensionen}“

Allgemein, Science Baking

Chocolate Pie zum Pi-Day {Rezept}

Heute ist Pi-Day und wie die letzten Jahre habe ich heute wieder eine neue Pie für euch dabei!

Cremige Chocolate Pie zum Pi-Day

Um ganz ehrlich zu sein, ist mir dieses Jahr nicht so nach feiern und ich überlegte tatsächlich, ob wir für heute eine Pie backen sollen… Als ich das aber erwähnte, bestand das Forschermädchen darauf, dass Pi-Day ohne Pie einfach nicht geht und wir auch dieses Jahr keine Ausnahme davon machen!

Wir feiern heute nicht nur Pi & Pie – Day, sondern auch Einsteins Geburtstag! Was der wohl als erklärter Pazifist zu den aktuellen Nachrichten gedacht hätte?

Also haben wir uns Gedanken darüber gemacht, was es dieses Jahr zu unserem liebsten Feiertag geben soll… Entschieden haben wir uns für diese Chocolate Pie. Der Boden besteht aus Butterkeksen und die Füllung ist eine Art cremiger Schokoladenpudding. Wer mag, kann auch noch eine Ladung geschlagener Sahne darauf geben als Abschluss.

Was haben die Menschen denn da?

Am besten, ihr bereitet die Pie schon etwas früher vor, weil sie am besten ist, wenn sie über Nacht durchziehen kann. Sie schmeckt aber auch frisch gut. Nur ein kleiner Tipp: Die einzelnen Pie-Stücke kommen nicht besonders hübsch aus der Form, sie ist deswegen nicht besonders geeignet für offizielleren Besuch.

Ein kleiner Reim, um sich die ersten Stellen von Pi merken zu können!

Mehr leckere Pie-Rezepte gibt es außerdem hier und auch andere spannende Infos rund um Pi habe ich euch zusammengesammelt: KLICK!

Zutaten:
Für den Boden:
200 g Butterkekse
120 g Butter
Für die Füllung:
720 ml Milch
1 EL Vanille Extrakt / Vanillezucker
125 g Zartbitter Schokolade (bei mir 70 %)
4 EL Speisestärke / Puddingpulver
4 EL Zucker
1 großzügige Prise Salz
2 Eigelbe
2 gehäufte EL Butter
Optional: 200 g Sahne
1 Pieform, etwa 23 cm Durchmesser
Zubereitung:
Als erstes den Boden zubereiten:
Dazu die Butterkekse möglichst klein zerteilen. Beispielsweise könnt ihr sie dafür in eine Gefriertüte geben und so von außen zerbröseln.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die Butter schmelzen, zu den Butterkekskrümeln geben und vermischen. Die Mischung in die Pieform geben und gut andrücken, einen kleinen Rand dabei hochziehen.
Den Boden 8 – 10 Minuten backen, dann wieder herausnehmen und komplett auskühlen lassen. (Um den Backofen nicht extra für die kurze Zeit auf zu heißen, lohnt es sich, den Boden zu backen, wenn man den Ofen eh noch für einen anderen Kuchen, Auflauf, Pizza o.ä. heiß hat.)
Nun die Füllung zubereiten:
Etwa 600 ml Milch in einen großen Topf geben, den Vanilleextrakt dazu geben und unter gelegentlichem Rühren einmal aufkochen lassen.
Währenddessen in einer Schüssel die Speisestärke, den Zucker und das Salz vermischen und mit der restlichen Milch glatt rühren.
Sobald die Milch kocht, die Schokolade in Stücke gebrochen dazu geben und glatt rühren. Die trockene Mischung hinzugeben und unter ständigem Rühren noch einmal aufkochen lassen. Die Masse sollte dann deutlich eindicken. Vom Herd nehmen, das Eigelb und die Butter hinzu geben und glatt rühren. Noch einmal ganz kurz – etwa 30 Sekunden – auf die heiße Platte stellen, die ganze Zeit dabei rühren. Dann runter nehmen und noch etwas weiter rühren. (Sollte das Ei zu sehr stocken und die Masse unansehnlich stückig werden, könnt ihr sie einfach durch ein Sieb streichen.)
Ein Stück Klarsichtfolie eng auf die Füllung (im Topf) legen und leicht andrücken. Die Masse auskühlen lassen. Nach etwa einer Stunde könnt ihr sie dann auf den vorbereiteten Boden streichen.
Die Pie im Kühlschrank etwa 12 Stunden ruhen lassen. Kurz vor dem Servieren nach Belieben mit geschlagener Sahne garnieren.
Enjoy!

Die Pie habe ich schon vor ein paar Jahren mal gebacken und auch darüber gebloggt. Hier könnt ihr etwas über den Ursprung der Pie lesen. Das Originalrezept stammt von Nora Ephron.

Rezensionen

Was ich im Januar gelesen habe… {Rezensionen}

Neues Jahr, neue gelesenen Bücher, neue Rezensionen!

Heute habe ich euch wieder neue Buchtipps mitgebracht, mit einem besonders tollen fängt es direkt an, aber auch danach gibt es für Kinder und Erwachsene einiges zu entdecken, sogar ein Hörbuch ist heute mit dabei! Viel Spaß beim Stöbern!

Penrose hat es sich schon mal mit den aktuellen Büchern gemütlich gemacht…

Weiterlesen „Was ich im Januar gelesen habe… {Rezensionen}“

Allgemein, Nobelpreis

Ein Blick in die Geschichte des Nobelpreises

Wer hat eigentlich vor 100 Jahren den Nobelpreis bekommen?

Natürlich ist es sehr spannend, wer die aktuellen Nobelpreisträger*innen sind, aber wer hat die Nobelpreise eigentlich vor 100 Jahren verliehen bekommen und wofür? Dieser Frage gehen wir heute mal nach und schauen zurück in die Nobelpreisgeschichte!

Das erste Beispiel ist direkt nicht100 Jahre her, sondern 110, aber da wir die 10 Jahre nicht zurück gehen können, erwähne ich es hier auch direkt:

Marie Curie auf ihrem offiziellen Nobelfoto

Den Nobelpreis für Chemie hat im Jahre 1911 Marie Curie zugesprochen bekommen! Weiterlesen „Ein Blick in die Geschichte des Nobelpreises“

Allgemein, Rezensionen

Was ich im November gelesen habe…

Da am Ende der Wosche schon die zweite Nobelwoche des Jahres startet, habe ich euch heute schon die Rezensionen des Monats mitgebracht!

Dabei sind zwei meiner Highlight-Bücher des Jahres, also unbedingt bis unten durchschauen oder direkt schon mal auf dem Bild mit Penrose schauen, was ihr denkt, welche meine Favoriten sind! Schreibt mir einen Kommentar, wenn ihr richtig geraten habt! Oder schreibt mir gerne, welches euer Favorit ist!

Und einen kleinen Fun Fact zum Übersetzer des einen Lieblingsbuches habe ich auch noch! Los geht’s und viel Freude beim Stöbern!

Penrose präsentiert unsere heutige Buchauswahl! Was meint ihr, welches sind meine beiden Highlight-Bücher?

Weiterlesen „Was ich im November gelesen habe…“

Allgemein, Rezensionen

Was ich im Juli gelesen habe…

Hattet ihr bis jetzt einen schönen Sommer? Hier in Norddeutschland war es zum Glück bis jetzt nicht ganz so viele Tage so heiß, wie die letzten Jahre… Für das Ende der Sommerferien oder auch den Anfang der Schulzeit, habe ich euch heute wieder eine bunte Mischung an Büchern für Erwachsene, Kinder und Teenies mitgebracht!

Falls ihr übrigens noch Ideen für die Füllung einer Weltraum – Schultüte sucht, klick unbedingt HIER.

Und wenn ihr gerne mal sehen würdet, was es hier in Worpswede so zu entdecken gibt oder bewegte Bilder von Penrose oder Experimenten anschauen möchtet, dann klick HIER.

RezensionenAug2021Penrose2
Penrose präsentiert die heutige Bücherauswahl!

Weiterlesen „Was ich im Juli gelesen habe…“

Allgemein, Rezensionen

Was ich im März gelesen habe…

Willkommen im Frühling und zur heutigen Sammlung spannender Bücher! Auch für diesen Monat habe ich euch eine bunte Mischung aus Physik, Kindersachbüchern und Astronomie mitgebracht, außerdem schauen wir uns etwas zum Klima an!

Penrose präsentiert die Bücher, die wir euch heute vorstellen möchten!

Die Reihe „Big Ideas“ kennt ihr vielleicht schon, jetzt ist ein neuer Band davon auf Deutsch erschienen und dieses Mal dreht sich alles um Physik!
Ich bin ein großer Fan dieser Reihe und ich sage es direkt: Dieser Band enttäuscht ebenfalls nicht!

Weiterlesen „Was ich im März gelesen habe…“

Rezensionen

Was ich im Februar gelesen habe…

Und schon ist wieder ein Monat rum und nach den einigen Wochen im Februar fühlte es sich die letzten Tage schon sehr nach Frühling an. Passend dazu habe ich euch auch schon einen Spaziergang durch Worpswede gefilmt, wer mag, kann da gerne vorbei schauen. Ansonsten habe ich euch im Februar einige Ideen rund um das Home Schooling vorgestellt und der Mars Rover Percy ist wohlbehalten auf dem Mars gelandet! Heute geht es hier aber um spannende Bücher und ohne lange Vorrede, legen wir damit direkt los!

Penrose präsentiert die Bücher, die wir euch heute vorstellen möchten!

Warte, hier geht es weiter! …