Biographien, Rezensionen

Rezension: Meine Herren, dies ist keine Badeanstalt

David Hilbert war einer der wichtigsten Mathematik des 20. Jahrhhunderts. Trotzdem kennen ihn wohl die wenigsten Menschen, die man spontan auf der Straße fragen würde. Georg von Wallwitz hat sich aufgemacht, Licht in das Dunkel zu bringen und hat eine tolle Biographie über den Königsberger geschrieben, der maßgeblich dazu beitrug, dass Göttingen bis zum 2. Weltkrieg eine Mathematik- und auch Physik-Hochburg wurde.

Was es mit dem ungewöhnlichen Titel auf sich hat, ist relativ leicht erklärt: Für Hilbert waren Schubladen wie Geschlecht, Religion und Herkunft absolut uninteressant, wenn es um seine Arbeit ging. Ihn interessierte, ob jemand für die Mathematik geeignet war und beurteilte die Menschen danach. In seine Göttinger Zeit fiel auch die Diskussion, ob Emmy Noether eine Professur erhalten sollte oder nicht. Fachlich war sie optimal geeignet, aber nun einmal eine Frau. Hilbert setzte sich trotzdem vehement für sie ein – angeblich soll dabei auch der Ausspruch: „Meine Herren, dies ist keine Badeanstalt!“ gefallen sein. Warte, hier geht es weiter! …

Advertisements
Physik, Rezensionen

Rezension: Das Geheimnis der Gravitationswellen

Bleiben wir für die zweite Rezension doch einfach gleich bei Einsteins Arbeit… Heute geht es um: „Das Geheimnis der Gravitationswellen“.

Spätestens seit Dezember letzten Jahres haben viele Menschen schon einmal etwas von Gravitationswellen gehört. Dort wurde nämlich der Physik-Nobelpreis für den Nachweis genau dieser Wellen verliehen. Günter Spanner – der Autor des Buches und Mitentwickler der Laser-Detektoren zum Aufspüren der Gravitationswellen – nimmt uns mit auf eine Reise durch die komplette Thematik. Dabei ist die berühmte Messung aus dem September 2014 selbstverständlich immer wieder ein prominentes Datum.

Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Physik, Rezensionen

Rezension: Einfach Einstein!

Zu Ehren von Einsteins Geburtstag am 14. März und der aktuellen Buchmesse in Leipzig habe ich euch heute ein tolles Buch über Einsteins Arbeit und seine Erkenntnisse mitgebracht: „Einfach Einstein!“ von Rüdiger Vaas.

Das Buch ist aufgeteilt in 7 Kapitel und beschäftigt sich in erster Linie mit Einsteins Arbeiten zur Speziellen und Allgemeinen Relativitätstheorie. In den letzten beiden (recht kurzen) Kapiteln wird auch auf seine Arbeiten in anderen Bereichen eingegangen. Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Biologie, Chemie, Physik, Was ist...?

Was ist… der Nobelpreis? {Teil 2}

Nachdem der erste Teil von „Was ist der Nobelpreis“ anläßlich der Bekanntgabe der diesjährigen Preisträger so gut bei euch ankam, möchte ich euch heute noch einen zweiten Teil mit spannendem Trivia-Wissen rund um den Nobelpreis präsentieren. Viel Spaß damit!

Wie werde ich Nobelpreisträger?
Oder anders gefragt: Was läuft eigentlich hinter den Kulissen ab, bevor man den Nobelpreis bekommt?
Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Astronomie, Physik, Science Baking

Gravitationswellen Cookies {Rezept} dt./engl.

{English version below}

Auch die kulinarische Seite soll während unserer Nobelpreiswoche selbstverständlich nicht vernachlässigt werden und so habe ich euch heute ein passendes Rezept mitgebracht!

Wenn ihr also schon immer mal wissen wolltet, wie Gravitationswellen schmecken, seid ihr bei mir genau richtig!

Warte, hier geht es weiter! …

Astronomie, Physik, Was ist...?

Was sind… Gravitationswellen?

„Einstein was right… again!“

Das waren die Worte, mit denen die Pressekonferenz zur Bekanntgabe des diesjährigen Nobelpreises eingeleitet wurde. Ich hatte kurz überlegt, ob ich im Zuge dieser Nobelpreiswoche einen eigenen Beitrag darüber schreibe, wie viele Nobelpreise unmittelbar mit Einsteins Forschung verknüpft sind. Vermutlich würden da einige zusammen kommen… Heute geht es aber nur um Gravitationswellen!


Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Physik, Rezensionen

Rezension: Einstein in 30 Sekunden

Nachdem ich euch bereits drei verschiedene Bände der 30 Sekunden – Reihe vorgestellt habe, habe ich euch heute noch einen vierten Band mitgebracht. Er ist ähnlich vom Aufbau, unterscheidet sich aber trotzdem deutlich von den vorangegangenen. Denn heute dreht sich alles um eine konkrete Person und nicht ein weites Feld. In diesem Band dreht sich alles um Albert Einstein!

Der Untertitel verspricht „50 zentrale Aspekte zu Leben, Arbeit und Vermächtnis“. Wie auch schon in den anderen Bänden der Reihe ist das Buch in sieben Kapitel aufgeteilt, in denen jeweils auf einer Doppelseite verschiedene Themen behandelt werden. Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Biographien, Happy Birthday to..., Physik

Happy Birthday… Niels Bohr

Am 7. Oktober 1885 wurde Niels Henrik David Bohr geboren, also genau heute vor 132 Jahren. Ein schöner Anlass für eine weitere Folge der Geburstags-Biographien. Findet ihr nicht?
Um ganz ehrlich zu sein, habe ich persönlich Niels Bohr lange irgendwie unterschätzt. Ganz genau sagen, woran das lag, kann ich gar nicht. Aber er kam nie in einer Reihe der großen Wissenschaftler vor. Falls euch das ähnlich gehen sollte, möchte ich euch heute zeigen, dass er durchaus einen Ehrenplatz dort verdient hätte!

Warte, hier geht es weiter! …