Science Baking

Galaxy Muffins und was es sonst zum Weltraum Kindergeburtstag zu essen gab {Rezept}

{Dies ist der dritte Teil über unseren Weltraum Kindergeburtstag.

Den ersten findet ihr HIER, den zweiten HIER.}

Zu Essen gab es beim Weltraum Kindergeburtstag ein Buffett bunter Süßigkeiten, für die ich eigentlich lustige Schilder basteln wollte. Am Ende haben wir es gelassen, weil die meisten Kinder eh noch nicht lesen können und das Forschermädchen ihren Freundinnen einfach erzählt hat, was sie serviert bekamen. Da gab es zum Beispiel Brause–Ufos, bunte Meteoriten (Popcorn und große, gepuffte Maisteile, die mit Fruchtpulver eingefärbt worden waren), Weltraumwürmer (bunte Schnüre) und noch mehr kleine Gesteinsbrocken aus dem All (Jelly Beans).

Warte, hier geht es weiter! …

Werbeanzeigen
Astronomie, Science Baking

Galaxy Eis für den Sommer

Die kommende Woche soll richtig heiß werden, wie wäre es da mit einem schönen Galaxy Eis? Das Rezept findet ihr schon auf dem Blog, aber ich wollte es euch gern noch mal „aus aktuellem Anlass“ zeigen. Es ist schnell und einfach gemacht und ihr benötigt keine Eismaschine!
Mit einem Klick HIER oder auf eines der Bilder kommt ihr zum Rezept!

Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Mathematik, Science Baking

Unendlichkeitskringel {Rezept}

Stell dir vor, du stehst an der Tür deines Zimmers und möchtest zum Fenster gehen. Dann musst du zuerst die Hälfte dieser Strecke zurücklegen, wozu wiederum die Hälfte dieser Strecke (also insgesamt ein Viertel) zurückgelegt werden muss und so weiter. So kann man die Strecke von der Tür zum Fenster leicht in unendlich viele Teilstücke unterteilen, für deren Zurücklegen jedes Mal eine endliche Zeitspanne verbraucht wird. Also brauchst du unendlich lange, um von der Tür zum Fenster zu kommen… Lüften wird da eher schwierig, erklärt aber vielleicht, warum einem frühmorgens der Weg aus dem Bett zur Zimmertür unendlich lang erscheint… Die Tatsache, dass man vom Fenster zur Tür gelangen kann, überprüfen wir alle wohl mehrfach am Tag, aber trotzdem klingt die Argumentation logisch, nicht wahr? Dies ist eines der klassischen Paradoxien von Zenon von Elea und zeigt schon für ein kleines Beispiel, wie verwirrend die Unendlichkeit werden kann.

Wenn man über solche Paradoxien und Unendlichkeit im Allgemeinen nachdenkt, sollte man unbedingt für ausreichend Nahrung sorgen und dafür habe ich euch heute wunderbares, kleines Gebäck mitgebracht. Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Astronomie, Science Baking

Mondkuchen / Moon Cake {Rezept / Recipe}

{english version below}

Dieses Jahr könnte ein echtes Mondjahr werden! Am 3. Januar landete Chang’e auf der Rückseite des Mondes und ich bin schon sehr gespannt, was die Messergebnisse uns über diese vollkommen unbekannte Welt mitteilen werden! Außerdem feiern wir die erste Landung von Menschen auf dem Mond! Ein wunderbarer Anlass, um dem Mond auch einen Kuchen zu widmen, findet ihr nicht auch?

Weil es so schön passt und lustig klingt, ist das Ganze sogar ein Mohnmondkuchen! Der Teig ist super schnell gemacht und schmeckt in jeder Form. Damit ihr eine Mondform bekommt, habe ich hier eine Halbkugelform benutzt, darin den Teig gebacken und schließlich alles mit einem einfachen Frosting in den Mond verwandelt. Warte, hier geht es weiter! …

Astronomie, Science Baking

Peanut Butter Stars {Rezept}

Erdnussbutter und Schokolade! Das ist eine Kombination, die wie geschaffen ist für mich! Liebt ihr sie auch so sehr? Dann ist das folgende Rezept perfekt für euch! Oder ihr sucht noch ein schnell gemachtes Geschenk für Weihnachten? Dafür eignen sie sich ebenfalls wunderbar!

Ich habe in dem folgenden Rezept die Grundidee der Peanut Butter Cups aufgenommen, sie aber ein bisschen gesünder und ein wenig leichter gemacht. Aber keine Sorge, am Geschmack wird überhaupt nicht gedreht! Mir schmeckt diese Version sogar noch deutlich besser, weil sie noch viel erdnussiger ist… Warte, hier geht es weiter! …

Astronomie, Science Baking

Sonnige Cakepops {Rezept}

Wie wäre es heute mal mit ein paar sonnigen Cakepops? Und wer von euch liebt eigentlich rohen Keksteig? Wenn ihr beide Fragen mit einem Ja beantwortet habt, dann habe ich heute genau das richtige Rezept für euch dabei: Es gibt Cakepops, die aussehen wie kleine Sonnen und aus Cookie Dough bestehen!

Einer der großen Vorteile an diesem Cookie Dough Cakepop ist, dass ihr nichts backen müsst und die Cakepops super schnell zubereitet sind. Wer lieber Pralinen möchte, lässt einfach die Stäbe weg und legt die Cookie Dough Pralinen auf ein Backblech zum Trocknen. Besonders bei Kindern kommen die kleine Keksteigpralinen großartig an, aber auch die großen Testesser waren allesamt begeistert. Der Cookie Dough besteht aus den typischen Keksteigzutaten, allerdings ohne Backtriebmittel und Eier. So kann man den Cookie Dough auch roh genießen und fühlt sich wie ein Kind, das den ganzen Teig aufessen darf! Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Mathematik, Science Baking

Peanut Butter Brownie Pie {Rezept}

Heute ist Pi-Day!

Pi-Day bezeichne ich immer als einen der größten Mathematiker-Feiertage – auch wenn viele Mathematiker ihn vermutlich nicht feiern… Ich jedenfalls habe Spaß daran, immer pünktlich dazu eine Pie zu kreieren und selbstverständlich dann auch mit euch zu teilen! Heute habe ich euch eine meiner Lieblingskombinationen von Zutaten und Gebäcken mitgebracht: Die Pie besteht aus einem Brownieboden, darauf kommt eine leckere Erdnussbutterfüllung und gekrönt wird das Ganze von einer Ganache!

Warte, hier geht es weiter! …