Allgemein, Rezensionen

Was ich im Juni gelesen habe…

Und schon ist ein weiterer Monat in diesem besonderen Jahr vorbei… Habt ihr auch das Gefühl, dass das dieses Jahr besonders schnell geht? Man sollte doch meinen, dass es einem langsamer vorkommt, aber bei mir ist genau das Gegenteil tder Fall: Ich habe das Gefühl, die Tage und Wochen rauschen einfach an mir vorbei… Wie dem auch sei: Auch heute habe ich euch eine Auswahl an tollen Büchern mitgebracht. Dieses Mal geht es gleich zwei Mal umd Künstliche Intelligenz, es geht um spannende Zahlen, das Magnetfeld der Erde und um die astronomischen Erkenntnisse, die mit Sternbildern verbunden werden. Viel Spaß beim Stöbern!

Penrose präsentiert die Bücherauswahl, die ich euch heute vorstellen möchte!


Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal einen Roman gelesen habe… Wobei, doch, jetzt weiß ich es, denn ich habe soeben einen abgeschlossen! In dem Buch „K.I.“ dreht sich alles um künstliche Intelligenzen (wer hätte das gedacht). Der Thriller spielt im Juli 2031 (was ich persönlich ein erstaunlich konkretes Datum finde). Warte, hier geht es weiter! …

Rezensionen

Kindersachbücher – Was wir im Mai gelesen haben…

Diesen Monat habe ich euch eine extragroße Ladung toller Bücher mitgebracht! Der Fokus liegt heute auf Kindersachbüchern, die teilweise auch gut dafür geeignet sind, beim Zu Hause lernen / Homeschooling zu helfen. Die meisten Bücher sind dabei wie gewohnt zu MINT-Themen, zu diesem besonderen Anlass habe ich aber auch ein paar andere Themen dazu genommen.

Damit ihr im Artikel nicht den Überblick verliert, gibt es hier einen Überblick über alle Bücher, die ich euch im Folgenden vorstellen möchte!

Penrose präsentiert die heutigen Bücher!

Und los geht es mit den Rezensionen:

Warte, hier geht es weiter! …

Rezensionen

Was ich im März gelesen habe…

Und schon wieder ist ein Monat rum und was für einer… Hier auf dem Blog haben wir vor allem den Pi – Day gefeiert – Rezept und allgemeinen Artikel findet ihr hier – und uns mit dem Coronavirus SARS CoV-2 beschäftigt – meine beiden Artikel dazu findet ihr hier: Was sind der Coronavirus und COVID-19? und Corona und #selfdistancing.

Ansonsten war unser Monat vor allem von den spontan auf 5 Wochen verlängerten Ferien geprägt. Wie kann man diese Zeit besser nutzen, als mit spannenden Büchern? Und wer für die kommende Ferienzeit oder als Ostergeschenk noch auf der Suche nach guten Kindersachbüchern ist, sollte in diesem Artikel fündig werden! Aber auch für Erwachsene habe ich einige Vorschläge! Also los geht’s mit den heutigen Rezensionen:

Beginnen wir direkt mit einem richtig tollen Buch! In „Das ist alles Mathe!“ nimmt uns Johnny Ball mit auf eine Reise quer durch die Mathematik… Es geht um die Geschichte der Mathematik – Was waren die ersten Zahlensysteme? Zahlen verschiedener Völker? Seit wann haben wir die Null? … – oder auch um besondere Zahlen – Pi, Primzahlen, der goldene Schnitte… Anschließend lernen wir noch etwas über Formen – Spiegelungen, verschiedene Flächen, eine super Doppelseite über Topologie – und über Mathematik in der „realen“ Welt – Lotto, Fraktale, Kunst und einiges mehr. Ihr seht: Die Vielfalt ist enorm! Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Rezensionen

Was ich im Januar und Februar gelesen habe…

Und hier geht es endlich auch mal mit ein paar Rezensionen weiter! Zum Lesen vieler Büchern bin ich dieses Jahr leider noch nicht gekommen, aber immerhin ein paar kann ich euch heute vorstellen!

Den Anfang macht Ulrich Walter mit seinem Buch „Höllenritt durch Raum und Zeit“. In diesem Buch nimmt uns der Astronaut und Professor mit ins All und erzählt allen, wie sich eigentlich so ein Raketenstart anfühlt, wenn man selbst drin sitzt, was passieren würde, wenn ein Mensch ohne Schutzanzug im Weltall umher flöge und einiges mehr. Noch spannender (weil noch nicht ganz so häufig gelesen) fand ich allerdings die Kapitel über mögliche Raketenantriebe, ja, auch über den Warp-Antrieb schreibt er ausführlich, über Zeitreisen und ähnliches. Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Rezensionen

Bücher über den Mond…

Diesen Monat dreht sich bei den Büchern alles um den Mond, denn in diesem Juli jährt sich die erste Mondlandung von Menschen zum 50. Mal!

Was hält den Mond eigentlich am Himmel, was ist der Mond eigentlich, wie sieht die Oberfläche aus, was haben die Gezeiten für jeweilige Einflüsse auf Mond und Erde und wie sieht die Zukunft der Mondfahrt aus? Das sind nur ein paar der Fragen, die in dem ersten Buch behandelt werden. Warte, hier geht es weiter! …

Rezensionen

Was ich im Mai gelesen habe…

Und schon wieder ist ein Monat um und auch im Mai habe ich einiges lesen können, mein Stapel an Büchern ist inzwischen recht klein geworden – aber keine Sorge, ich werde bestimmt noch Nachschub finden!

 

Wir starten direkt mit einem besonders dicken Buch: „Hawkings neues Universum“ von Rüdiger Vaas. Der Untertitel verrät. worum es vor allem geht: „Wie es zum Urknall kam“.
Das Buch startet mit einer Art Mini-Biographie zu Stephen Hawking, das ist interessant und übersichtlich. Ein paar persönliche Anekdoten wären toll gewesen, steht auf dem Klappentext doch, dass der Autor Hawking öfter getroffen habe. Warte, hier geht es weiter! …

Physik, Rezensionen

Rezension: Das Geheimnis der Gravitationswellen

Bleiben wir für die zweite Rezension doch einfach gleich bei Einsteins Arbeit… Heute geht es um: „Das Geheimnis der Gravitationswellen“.

Spätestens seit Dezember letzten Jahres haben viele Menschen schon einmal etwas von Gravitationswellen gehört. Dort wurde nämlich der Physik-Nobelpreis für den Nachweis genau dieser Wellen verliehen. Günter Spanner – der Autor des Buches und Mitentwickler der Laser-Detektoren zum Aufspüren der Gravitationswellen – nimmt uns mit auf eine Reise durch die komplette Thematik. Dabei ist die berühmte Messung aus dem September 2014 selbstverständlich immer wieder ein prominentes Datum.

Warte, hier geht es weiter! …