Allgemein, Chemie, Experimente, Kinderfragen

„Viren – Weg – Mach – Experiment“

Oder auch: Was die Oberflächenspannung des Wassers mit der aktuellen Corona – Pandemie zu tun hat.

Heute habe ich euch ein Experiment mitgebracht, was in den letzten Tagen schon ein bisschen die Runde im Internet machte und besonders Kindern zeigen soll, warum das Waschen mit Seife im Moment so extrem wichtig ist.

Es geht dabei um ein Experiment, bei dem man die Oberflächenspannung von Wasser untersuchen kann. Man sieht, wie zuerst Pfeffer (oder ähnliches) auf dem Wasser schwebt und dann plötzlich zur Seite rauscht. Das ist sehr spannend zu beobachten!

Was hat das mit der aktuellen Coronavirus Pandemie zu tun? Vor allem: Hände waschen ist wichtig und Seife macht den entscheidenen Unterschied! Tatsächlich ist es so, dass die Seife die Außenhülle des Virus auseinander reizt, wenn man ihr genügend Zeit gibt. Deswegen ist es so wichtig, dass man die Hände 20 Sekunden einseift und noch einmal mindestens so lange mit Wasser wieder abspült. Dabei vor allem die Räume zwischen den Fingern nicht vergessen!

Was ihr für dieses Experiment braucht:
1 flache Schale / einen tiefen Teller o. ä.
Etwas Wasser
Gemahlenen Pfeffer / Curry / Zimt o.ä. bei uns funktionierten getrocknete Kräuter am besten
Etwas Spülmittel

Durchführung:
In den Teller etwas Wasser geben, sodass es etwa 2 cm hoch steht (es kommt nicht wirklich auf die Menge an, nur als Richtwert).
Anschließend streut ihr etwas von dem gemahlenen Pfeffer o.ä. auf das Wasser.
Nun könnt ihr zuerst mit einen Finger in die Mischung gehen und schauen, was passiert.
Anschließend gebt ihr etwas Spülmittel auf einen Finger und taucht diesen in das Wasser – am besten möglichst in die Mitte.
Was passiert, wenn ihr den Finger mit / ohne Spülmittel ins Wasser taucht?

Ergebnis und Erklärung:
Wenn man den spülmittellosen Finger ins Wasser taucht, passiert eigentlich nicht wirklich etwas. (Wichtig für die Corona-Variante: Der Pfeffer / „Virus“ bleibt am Finger kleben.)
Wenn man etwas Spülmittel am Finger hat, schießt der Pfeffer zur Seite und bildet einen Kreis um den Finger, einige Teilchen gehen auch unter. (Für die Corona-Variante: Der Virus wird quasi vom Spülmittel vertrieben.)

Warum passiert das?
Die Oberflächenspannung des Wassers wirkt wie eine Art unsichtbare Haut des Wassers, worauf der Pfeffer schwimmt. Das Spülmittel enthält „Tenside“, diese chemischen Stoffe bewirken, dass die Oberflächenspannung des Wasser signifikant heruntergesetzt wird. Die Pfefferteilchen machen für uns also sichtbar, wie die Spannung plötzlich aufreißt und die „Haut“ zerstört wird.

Tipps: Wichtig ist, dass die Schüssel / der Teller komplett frei von Spülmittel sind. Bei uns funktionierte das Experiment am besten mit getrocknetem Oregano. Der Effekt wird am deutlichsten, wenn man nicht nur einen winzigen Tropfen Spülmittel auf den Finger gibt. Man sollte natürlich auch nicht übertreiben, also einfach selbst ausprobieren.

Verbindung zu anderen Experimenten:
Bei der selbstgemachten Lavalampe haben wir ausgenutzt, dass sich Wasser und Öl nicht vermischen lassen. Gerade durch diese Eigenschaft kann man tolle Farbenspiele entstehen lassen. Schaut dort unbedingt auch mal vorbei: KLICK! Genau diese Eigenschaft wird durch die Seife aufgebrochen, deswegen benutzten wir sie, um fettige Gegenstände oder auch unsere Hände gründlich zu waschen.

Ich hoffe, euch hat das Experiment gefallen und ihr probiert es mal aus! Bleibt alle schön gesund möglichst viel zu Hause!

Hier findet ihr noch mehr Experimente!
Übrigens finde ich, dass Experimente im Moment eine besonders tolle Beschäftigung für Kinder ist: Je nach Alter können sie die Versuchsbeschreibung selbst lesen, aufbauen und dann vor der Durchführung Hypothesen aufstellen, die schließlich experimentell bestätigt oder widerlegt werden. Kleinere Kinder haben auch schon am bloßen Durchführen und Beobachten viel Spaß!

Versuchsanleitung lesen, verstehen und dann selbst noch einmal aufmalen oder schreiben. Das trainiert gleich viele Fähigkeiten auf einmal! Perfekt also gerade, wo die Kinder nicht zur Schule gehen und nicht alles verlernen sollen.

 

*************************************

Auf meiner Instagram-Seite zeige ich euch übrigens immer wieder bewegte Bilder zu den Experimenten. Folgt mir dort gern!
Ihr habt dieses oder eines meiner anderen Rezepte / DIYs ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine „Von euch ausprobiert“-Seite.
*************************************

 

Zum Pinnen für später

Wer genauer wissen möchte, wie Seife und Wasser gemeinsam dafür sorgen, dass das Corona – Virus unschädlich wird, sollte sich das Video von Quarks anschauen. KLICK!

2 Gedanken zu „„Viren – Weg – Mach – Experiment““

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.