Allgemein, Rezensionen

Was wir im März gelesen haben… {Rezensionen}

Hier geht es um Wissenschaft und heute um schöne und lesenswerte Bücher, aber seien wir ehrlich: Seit Ende Februar habe ich persönlich keine wirkliche Ruhe, einigermaßen entspannt ein nettes Buch zu lesen… Trotzdem habe ich hier noch einige tolle Neuerscheinungen liegen, die ich euch auch gerne vorstellen möchte und ich hoffe einfach mal, dass ihr lesen könnt und wollt, wenn vielleicht auch nur, um ein wenig Ablenkung vom Weltgeschehen zu bekommen…

Penrose präsentiert euch die heutige CD- und Buchauswahl

Weiterlesen „Was wir im März gelesen haben… {Rezensionen}“

Werbung
Nobelpreis, Science Baking

Kärnemälkshorn für die Nobelpreisverleihung {Rezept}

Wie immer habe ich auch in diesem Jahr ein schwedisches Gebäck mitgebracht, was sich wunderbar während des Schauens der Nobelpreisverleihung essen lässt! Dieses Mal habe ich mich für saftige Marzipan-Hörnchen oder auch Kärnemälkshorn entschieden.

Sie bestehen aus einem reichhaltigen Hefeteig, der ausgerollt, mit einer sehr aromatischen Marzipanfüllung gefüllt und dann zu Hörnchen gerollt wird. Unbedingt ausprobieren! Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Mathematik, Science Baking

Unendlichkeitskringel {Rezept}

Stell dir vor, du stehst an der Tür deines Zimmers und möchtest zum Fenster gehen. Dann musst du zuerst die Hälfte dieser Strecke zurücklegen, wozu wiederum die Hälfte dieser Strecke (also insgesamt ein Viertel) zurückgelegt werden muss und so weiter. So kann man die Strecke von der Tür zum Fenster leicht in unendlich viele Teilstücke unterteilen, für deren Zurücklegen jedes Mal eine endliche Zeitspanne verbraucht wird. Also brauchst du unendlich lange, um von der Tür zum Fenster zu kommen… Lüften wird da eher schwierig, erklärt aber vielleicht, warum einem frühmorgens der Weg aus dem Bett zur Zimmertür unendlich lang erscheint… Die Tatsache, dass man vom Fenster zur Tür gelangen kann, überprüfen wir alle wohl mehrfach am Tag, aber trotzdem klingt die Argumentation logisch, nicht wahr? Dies ist eines der klassischen Paradoxien von Zenon von Elea und zeigt schon für ein kleines Beispiel, wie verwirrend die Unendlichkeit werden kann.

Wenn man über solche Paradoxien und Unendlichkeit im Allgemeinen nachdenkt, sollte man unbedingt für ausreichend Nahrung sorgen und dafür habe ich euch heute wunderbares, kleines Gebäck mitgebracht. Warte, hier geht es weiter! …

Allgemein, Chemie, Science Baking, Tipps & Tricks

Was die Atmung der Hefe mit wunderbarem Brioche zu tun hat… {Rezept in dt. / engl.}

{english version below}

Brioches sind diese köstlichen, locker-weichen Hefeteiggebäcke aus Frankreich und genau dafür habe ich euch heute ein Rezept mitgebracht! Oben drauf erzähle ich euch noch ein bisschen etwas über die Hefe an sich und wie sie im Teig eigentlich wirkt!

Brioches sind weich, flaumig und schmecken am allerbesten frisch aus dem Ofen! Es gibt viele klassische Arten, Brioche zu formen, ich habe mich heute für eine relativ einfache entschieden. Die kleinen Brötchen sind mit Sicherheit kein Diätessen, dafür aber reinstes Soulfood und perfekt für ein gemütliches Wochenendfrühstück! Warte, hier geht es weiter! …