Astronomie, Bilder der Wissenschaftsgeschichte, Kosmologie, Unterwegs

So sieht unser Schwarzes Loch aus!

Und da ist es!

Credit: EHT Collaboration

Was sehen wir auf dem Bild und warum ist es was Besonderes?
Wir sehen hier das erste Bild vom Schwarzen Loch im Zentrum unserer eigenen Galaxie, der Milchstraße! Genau genommen sehen wir nicht das Schwarze Loch selbst, sondern den Schatten, aber dazu später etwas mehr.
Gestern, um 15 Uhr CEST fanden weltweit synchron mehrere Pressekonferenzen statt und wie ich euch schon erzählt hatte, sind im Vorfeld viele (ich auch) davon ausgegangen, dass bekanntgegeben werden würde, dass es tatsächlich gelungen ist, ein Bild unseres Schwarzen Lochs aufzunehmen und genauso war es dann auch. Weiterlesen „So sieht unser Schwarzes Loch aus!“

Allgemein, Astronomie, Kosmologie, Unterwegs

„Groundbreaking Milky Way results“ sind auf dem Weg!

Spannende Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Vor einer Woche hat die ESO (European Southern Observatory) eine Pressekonferenz für nächste Woche angekündigt, bei der „groundbreaking Milky Way results“ in Zusammenhang mit dem Event Horizon Telescope (EHT) versprochen werden!

Die ESO ist eigentlich nicht bekannt für Clickbating, wenn sie also von „bahnbrechenden Ergebnissen“ sprechen, dann dürfen wir wohl wirklich etwas Spannendes erwarten! Zur Erinnerung: Das EHT ist auch dasjenige Teleskop, dem wir das erste Bild eines Schwarzen Lochs verdanken. Von Vornherein war allerdings das Ziel, ein Bild vom Schwarzen Loch in der Mitte unserer Milchstraße zu bekommen. Das ist allerdings nicht gerade einfach, weil extrem viele Störlichter und vor allem Staub im Weg sind.

Sollte es nun tatsächlich gelungen sein, ein Bild von „unserem“ Schwarzen Loch aufzunehmen? Es bleibt auf jeden Fall spannend!

Ein Blick auf das supermassive Schwarze Loch M87 in polarisiertem Licht, aufgenommen vom Event Horizon Telescope (EHT) -Kollaboration. Credit: EHT Collaboration

Weiterlesen „„Groundbreaking Milky Way results“ sind auf dem Weg!“

Allgemein, Unterwegs

Wählt den Wissenschaftsblog des Jahres 2021!

Gerade habe ich gesehen, dass seit gestern die Wahl zum Wissenschafts-Blog des Jahres 2021 läuft und auch mein Blog wurde wieder nominiert, worüber ich mich sehr freue! Wenn ihr also Lust habt, klickt auf jeden Fall mal rüber und stimmt ab! Sehr gerne natürlich für meinen Blog, aber da sind auch einige andere spannende Blogs nominiert.

Mit einem Klick auf das Logo geht es zur Abstimmung oder direkt HIER:

Übrigens haben wir gerade eben auch ein neues Video hochgeladen: Wir entdecken „Science Landmarks“ bei Geoguessr und nehmen euch dabei mit! Wie viele der Sehenswürdigkeiten habt ihr direkt erkannt?

Mit einem Klick auf’s Bild geht es zum Video!
Allgemein, Biographien, Raumfahrt, Unterwegs

Matthias Maurer und sein Flug ins All

Am 31.10.2021 (oder kurz danach, je nach Wetter) soll es losgehen für Matthias Maurer zur ISS! Gemeinsam mit ihm fliegen die NASA – Astronaut*innen Kayla Barron, Raja Chari und Tom Marshburn. Fliegen wird Maurer mit Crew Dragon von SpaceX aus Florida (USA). Ihm ist es wichtig, dass er nicht nur als deutscher Astronaut, sondern als europäischer Astronaut wahrgenommen wird. Zum einen fliegt er ja für die ESA, zum anderen hat er schon in mehreren Ländern gelebt, spricht einige Sprachen und sieht sich selbst eher als Kosmopolit.

11 Astronauten auf einem Bild, auf dem internationalen Raumfahrtkongress 2018 in Bremen, Maurer ist in der Mitte zu sehen.

Matthias Maurer wird der 12. Deutsche sein, der sich auf den Weg ins Weltall macht, und der 4. auf der ISS. Der gebürtige Saarländer hat am 18. März 1970 Geburtstag und liebt es, zu reisen, lesen, Fremdsprachen zu lernen und sich mit Politik zu beschäftigen. In seiner Freizeit geht er gern wandern oder Radfahren. Studiert hat er Materialwissenschaften und Werkstofftechnik an gleich mehreren Unis – im Saarland, an der University of Leeds, in Nancy und in Barcelona. Insgesamt hat er drei Diplome in Materialtechnik und anderen Ingenieursfächern und einen Master als Wirtschaftsingenieur. Seinen Doktor erhielt er schließlich 2004 an der RWTH Aachen. Auch mehr als 10 Patente für Erfindungen hält er. Wenn man seine Biographie liest, muss man aufpassen, dass einem nicht schwindelig wird, denn neben all dem hat er auch noch eine Weltreise gemacht, während des Studiums in den verschiedensten Ländern gelebt und forschte nach seiner Promotion noch in medizintechnischen Unternehmen.
Trainiert hat Maurer für den Einsatz als Astronaut inzwischen mehrere Jahre! Weiterlesen „Matthias Maurer und sein Flug ins All“

Allgemein, Informatik, Mathematik, Unterwegs

Verleihung der Abelpreise für 2020 & 2021

Die Verleihung des Abelpreises steht an und damit eine der höchsten Ehrungen der Mathematik!

file.image_
Photo: NTB-Scanpix

Dank Pandemie konnten die Preisträger des letzten Jahres ihre Preise noch nicht in Empfang nehmen und auch ihre Vorlesungen nicht halten. Aus diesem Grund gibt es in diesem Jahr gleich eine doppelte Feier und es werden die Preisträger von 2020 und 2021 geehrt. Für 2020 sind das Hillel Furstenberg und Greogory Margulis und für 2021 Avi Wigderson und Lászlo Lovász. Weiterlesen „Verleihung der Abelpreise für 2020 & 2021“

Allgemein, Bilder der Wissenschaftsgeschichte, Klimawandel, Unterwegs

Huskys im Meer {Bilder der Wissenschaftsgeschichte}

Manchmal blättert man nichts Böses ahnend durch ein Buch und plötzlich trifft einen ein Bild ganz besonders und lässt einen nicht mehr los. Kennt ihr das?

Solch ein Erlebnis hatte ich, als ich das Buch „Was passiert mit unserem Klima?“ das erste Mal durchblätterte… Das Bild zeigt Huskys, die offenbar an Hundeschlitten angespannt sind und durch Grönland laufen. An sich nichts besonderes, bis man auf die Pfoten schaut: Die Hunde laufen durch Wasser, nicht über Schnee! Mein erster Gedanke war: „Was für eine gute Photomontage! Sehr gut geeignet, um zu zeigen, was uns bevor steht und dass dort, wo noch Schnee ist, bald nur noch Wasser sein wird!“, und dann las ich die Bildbeschreibung und ich realisierte, dass das Bild eben nicht das Ergebnis von Photoshop, sondern eine echte Fotografie ist!

Credit: Steffen M. Olsen (DMI)

Das Bild ging schon vor rund 1,5 Jahren viral durchs Internet und ich weiß nicht wirklich, warum es zu dem Zeitpunkt an mir vorbei gegangen ist. Ich glaube, gerade weil ich es erst für eine Montage hielt, hat es mich danach umso mehr betroffen gemacht und ich wollte es unbedingt noch einmal hier zeigen und etwas zu den Hintergründen schreiben! Weiterlesen „Huskys im Meer {Bilder der Wissenschaftsgeschichte}“

Allgemein, Raumfahrt, Unterwegs

Yuri’s Night {& Veranstaltungstipp}

Heute vor genau 60 Jahren erreichte der erste Mensch den Weltraum! Yuri Alekseyevich Gagarin umrundete am 12. April 1961 die Erde und ging damit in die Geschichtsbücher ein!

Juri Gagarin 1961 in Helsinki // Quelle: Wikipedia

Gagarin startete aus Baikonur, wie übrigens alle bemannten Raumflüge oder Planetenmissionen aus Russland. Der damals 27-jährige hielt sich 106 Minuten in seiner Vostok 1 im Weltraum auf und umrundete dabei einmal die Erde. Gegessen wurde während des ersten Raumflugs eine kleine Mahlzeit, die aus drei jeweils 160 g fassenden Tuben bestand. Dort drin befanden sich 2x eine Art Wurst und einmal Schokoladensauce. Weiterlesen „Yuri’s Night {& Veranstaltungstipp}“

Allgemein, Raumfahrt, Unterwegs

Die ESA sucht neue Astronaut*innen! {mit Rätsel}

Du wolltest schon immer Astronautin oder Astronaut werden und zur ISS oder bis zum Mond fliegen? Dann solltest du genau jetzt genau lesen, denn die ESA hat einige neue Ausbildungsplätze im Angebot!

Die ESA hat am 16. Februar 2021 mehrere Pressekonferenzen in verschiedenen Sprachen abgehalten. Bei der englischen Konferenz ist auch der (inzwischen ehemalige) ESA Direktor Jan Wörner anwesend, genauso wie Samantha Cristoforetti (ihr Buch hatte ich hier schon einmal vorgestellt), Tim Peake (dessen Buch ich ebenfalls nur empfehlen kann) und einige weitere. An der Konferenz auf Deutsch nahmen unter anderem Alexander Gerst, noch einmal Samantha Cristoforetti und Josef Aschbacher (der neue ESA Direktor) teil. Interessant fand ich, dass man Matthias Maurer in der spanischen Konferenz sehen kann, aber nicht in der deutschen. Alle Konferenzen findet ihr auf dem ESA YouTube-Kanal.

Was müssen Bewerber*innen mitbringen? Warte, hier geht es weiter! …