Allgemein, Science Baking

Doktorhut – Torte {Rezept}

Habt ihr demnächst eine vollendete Dissertation zu feiern? Oder einen Studienabschluss? Dann habe ich hier die richtige Torte für diesen Anlass!

Der Doktorhut besteht aus einer ordentlichen Portion Schokolade in Form einer Ganache und der Platte oben drauf, der Kuchen an sich ist ein saftiger Bananenkuchen. Wer mag, kann grundsätzlich jeden anderen Kuchen nehmen, der einigermaßen die Form hält – beispielsweise meinen Galaxy Cake.

Die Torte ist ein wenig aufwändiger, als meine sonstigen Backwerke, aber für einen speziellen Anlass kann man das zwischendurch schon mal in Kauf nehmen, nicht wahr?

 

Zutaten:
Für den Teig:
130 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Butter
3 Eier
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
4 reife Bananen
1 EL Zitronensaft
Für die Ganache:
200 g Sahne
200 g Schokolade
Für die restliche Deko:
200 g Schokolade, grob gehackt (zartbitter bei mir)
1 EL Kokosfett (kann auch weggelassen werden)
Ein paar Lakritzschnecken oder andere essbare Schnüre
1 quadratische Form, etwa 20 x 20 cm, ausgelegt mit Frischhaltefolie (die Form muss keine Backform sein / es geht auch eine Frischhaltedose o.ä.)
1 Springform, 18 – 20 cm Durchmesser, gut eingefettet

Zubereitung:

Am besten am Vortag die Schokoladenplatte vorbereiten:

  • Im Wasserbad 200 g Schokolade plus 1 EL Kokosfett schmelzen (genauere Infos dazu gibt es hier). Die geschmolzene Schokolade in die quadratische Form gießen, ein paar Mal leicht auf die Arbeitsfläche schlagen, sodass die Schokolade gleichmäßig verteilt ist. In den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Nun backen wir den Kuchen:

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • In einer Rührschüssel Zucker, Vanillezucker, Salz, Butter und Eier gründlich verschlagen, bis eine homogene leicht schaumige Masse entstanden ist. Das Mehl und das Backpulver hinzugeben und unterrühren.
  • Die Bananen mit einer Gabel zermatschen und mit dem Zitronensaft zum Teig geben. Gut unterrühren und den Teig in die Kastenkuchenform geben.
  • Den Bananenkuchen ca. 50 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn ein hineingestecktes Holzstäbchen sauber wieder heraus kommt.
  • Kurz in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und auf einer Kuchenplatte oder ähnlichem komplett auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Ganache zubereiten:

  • In einem kleinen Topf die Sahne unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen. Sobald die Mischung kocht, vom Herd nehmen und die Schokolade hineingeben. 5 Minuten stehen lassen, dann glatt rühren. Keine zusätzliche Hitze zufügen!
  • Die Ganache so weit abkühlen lassen, dass sie nicht mehr flüssig ist, aber noch gut streichfähig. (Falls nötig, kann man die Ganache auch wieder flüssiger machen, wenn man sie bei sehr(!) niedriger Hitze kurz auf den Herd stellt. Schön rühren dabei!)

Nun bauen wir den Doktorhut zusammen:

  • Legt den Kuchen auf eine Tortenplatte. Wenn ihr rundherum etwas Backpapier um den Kuchen legt und leicht darunter schiebt, wird die Tortenplatte nicht dreckig und am Ende kann man das Backpapier leicht entfernen.
  • Verteilt die Ganache auf dem Kuchen streicht den Kuchen vorsichtig damit ein – entweder mit einer Streichpalette oder einem großen Messer. Oben drauf muss es nicht perfekt aussehen, das sieht man am Ende sowieso nicht.
  • An den Seiten am Ende am besten einmal glatt streichen. Ein wenig Ganache (2 EL voll) übrig lassen.
  • Die Hälfte der übrig gelassenen Ganach mitten auf die Mitte oben auf den Kuchen geben. Darauf kommt die Schokoladenplatte aus dem Kühlschrank.
  • Nun könnt ihr die Schnüre vorbereiten: Wer mag nimmt ein paar lange Schnüre und bindet eine weitere als Kordel drum herum.
  • Auf die Schokoladenplatte mittig oben drauf die restliche Ganache geben, die Schnur darauf „kleben“ und wer mag, verschönert diesen Abschluss noch mit einer kleinen Praline / Choco Crossie oder ähnlichem.

Enjoy! Lasst es euch schmecken!

*************************************
Ihr habt dieses oder eines meiner anderen Rezepte / DIYs ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine „Von euch ausprobiert“-Seite. Oder markiert mich bei Instagram, damit ich euch finde!
*************************************

 

Das Grundrezept für den Bananenkuchen ist eines der beliebtesten Rezepte auf meinem Blog Cooking Worldtour. Er ist schon sehr häufig getestet worden und kommt immer wieder extrem gut an. Das Rezept findet ihr hier: KLICK!

Zum Pinnen für später

2 Gedanken zu „Doktorhut – Torte {Rezept}“

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.