Allgemein, Science Baking

Minecraft Cookies {Rezept} (engl & dt)

{english version below}

Spielt ihr eigentlich gerne Computerspiele? Das ist zwar nicht so direkt das Thema dieses Blogs, aber trotzdem möchte ich euch heute diese Minecraft Cookies vorstellen! Sie sind wunderbar saftig, schokoladig und durch den zugefügten Sesam auch leicht knusprig. Schnell gemacht sind sie auch noch, also perfekt, für den spontanen Keksjieper.

Inspiriert sind die Kekse von Minecraft. Im Spiel kann man selber Cookies backen, wenn man Weizen und Kakaobohnen bekommt. Gespielt habe ich dieses Spiel ehrlich gesagt noch nie und kenne mich damit auch nicht aus. ABER als ich diese Kekse in meinem neuen Geek Kochbuch sah, war klar, dass ich sie unbedingt ausprobieren müsste! Und sie wurden genauso wunderbar, wie ich sie mir vorgestellt habe. Also buk ich sie gestern, war begeistert und während wir sie heute genießen werden, könnt ihr euch gleich auch noch eine Ladung davon backen!

Zutaten (für 20 – 30 Cookies):
250 g Butter
2 Eier
200 g Zucker, am besten braunen
Gewürze: Etwas gemahlene Vanille, 1/2 TL Zimt
1 TL Backpulver
380 g Mehl
150 g Schokolade, grob gehackt
50 g Sesam
1-2 Backbleche, ausgelegt mit Backpapier
Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Butter in einem kleinen Topf oder der Mikrowelle schmelzen lassen. Kurz zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Eier und den Zucker in eine Rührschüssel geben und mixen, bis die Masse leicht schaumig wird – etwa 2 Minuten. Anschließend die Gewürze, das Backpulver und die Butter dazu geben und ebenfalls mixen. Das Mehl in zwei Portionen nacheinander kurz unterrühren. Anschließend die gehackte Schokolade und Sesam dazu geben und kurz vermischen.
  • Von dem Teig 20 – 30 Stücke abstechen und mit den Händen schnell zu Kugeln formen. Auf das Backblech legen und leicht platt drücken. So den ganzen Teig aufbrauchen. Falls ihr nicht den ganzen Teig auf einmal verbraucht, lagert ihn kurz im Kühlschrank.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 10 – 12 Minuten backen, keinesfalls zu lange, sonst werden Cookies trocken. Auf einem Abkühlgitter abkühlen lassen.

Enjoy your Cookies!

*************************************
Ihr habt dieses oder eines meiner anderen Rezepte / DIYs ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine „Von euch ausprobiert“-Seite.
*************************************

English Version:
Do you like playing Minecraft or eating Chocolate Chip Cookies? If you answered one of these questions with Yes, these Cookies are perfect for you!

Ingredients (20 – 30 Cookies):
250 g Butter
2 Eggs
200 g Sugar, brown
Spices: Some grounded Vanilla, 1/2 TL Cinnamon
1 tsp Baking powder
380 g Flour
150 g Chocolate, chopped
50 g Sesame
1-2 Baking sheets, topped with some baking paper
Instructions:

  • Preheat the oven to 200 °C.
  • Melt the butter in a saucepan or the microweave. Let it cool a bit.
  • Mix the eggs and sugar until it begins to look a bit fluffy – about 2 minutes. After that, mix in the spices, the baking powder and the butter. In two portions mix in the flour, the chopped chocolate and the sesame seeds. Mix as little at possible at the end.
  • Divide the dough into 20 – 30 pieces. Form little balls with your hands and place them onto the baking sheet, press them down slightly. Let the dough rest in the refrigerator, if you don’t use it at once.
  • Let the Cookies bake 10 – 12 minutes in the preheated oven. Don’t overbake them! Let them cool on a cooling rack.

Enjoy your Cookies!

*************************************
You tried one of my recipes? Please send me a picture! I will collect them on this side!
*************************************

If you don’t use the metric system: 240 ml are about 1 cup and 1 cup flour is about 120 g flour. If you have any problems with the conversions, just leave me a comment!

Pin it for later
Advertisements

4 Gedanken zu „Minecraft Cookies {Rezept} (engl & dt)“

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s