Allgemein, Astronomie, Science Baking

Earth Cookies

Heute kann sich jeder seine eigene kleine Welt backen! Das geht einfach, ihr braucht nur Zutaten, die ihr bestimmt eh meist im Haus habt und ausgesprochen lecker sind die Cookies selbstverständlich ebenfalls.

Auf die Idee für diese Cookies bin ich gekommen, nachdem ich bei Pinterest viele Galaxien-Kreationen gesehen hatte. Die fand ich zwar auch ausgesprochen hübsch, aber warum fand ich kaum Backwerke zu unserer Erde? Kein Problem, dann entwickle ich eben meine eigenen, dachte ich mir, und heute habe ich euch das Rezept für meine Earth Cookies mitgebracht.

Zutaten (für etwa 30 Cookies):
230 g Butter (zimmerwarm)
80 g Frischkäse (zimmerwarm)
150 g Zucker
1/2 TL Salz
1 TL Vanilleextrakt
1 Ei
250 g Mehl
Blaue und grüne Lebensmittelfarbe (am besten auf Ölbasis, die färben besser und verändern die Konsistenz des Teiges nicht sehr)
2 Backbleche, ausgelegt mit Backpapier
Zubereitung:

  • In einer großen Rührschüssel die Butter, den Frischkäse, den Zucker, das Salz, den Vanilleextrakt und das Ei mit einem Mixer zu einer homogenen Masse aufschlagen. Anschließend das Mehl dazu geben und gründlich verrühren.
  • Ein Drittel des Teiges abnehmen und in eine kleinere Schüssel geben. Die kleinere Portion grün einfärben, die größere blau. Die Farben gut unterrühren, bis der Teig eine homogene Farbe hat.
  • Beide Teige getrennt voneinander in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen (auch über Nacht ist kein Problem, sondern eher positiv).
  • Nach der Ruhezeit den Backofen auf 190 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Teige aus dem Kühlschrank nehmen und etwa 2 TL blauen Teig und 1 TL grünen Teig abnehmen und zu einer Kugel formen – das muss nicht perfekt werden, beim Backen verläuft das Ganze eh noch einmal etwas. Die Kugeln mit 2,5 cm Abstand auf ein Backblech legen und den Teig so komplett aufbrauchen. (Möglichst schnell dabei arbeiten, eventuell ansonsten den Teig vor dem Backen noch einmal etwas kühlen. Ansonsten zerfließt er recht stark.)
  • Die Kekse blechweise auf oberer Schiene 8 Minuten backen. Wenn ihr sie rausnehmt, werden sie euch noch etwas weich erscheinen, das ist richtig so! Auf dem Backblech auskühlen lassen.

Enjoy your Cookies!

Bemerkung: Selbstverständlich könnt ihr die Kekse auch backen, ohne sie zu färben oder den Teig in anderen Farben färben. Wie wäre es mal mit Galaxy, Unicorn oder ähnlichen Cookies?

 

*************************************
Ihr habt dieses oder eines meiner anderen Rezepte / DIYs ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine „Von euch ausprobiert“-Seite.
*************************************

Zum Pinnen für später!
Advertisements

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.